Datenschutzhinweise

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Frau Dr. med. Nina Picker

Pariser Str. 89
40549 Düsseldorf

Kontakt

Telefon: + 49(0)211 959 54 820
E-Mail: viszeralchirurgie@rkm740-klinik.de

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Datenerhebung/ Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Hiermit werden Sie über die Datenerhebung der auf dieser Webseite erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informiert. Eine Aufklärung über Ihre Rechte folgt dem nach.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Im Rahmen des Aufrufens dieser Webseite sendet Ihr Endgerät über den verwendeten Browser automatisch Informationen an unseren Webseitenserver, welche vorübergehend in einem Logfile gespeichert werden.

Zu den erfassten und gespeicherten Informationen zählen:

  • Datum des Zugriffs
  • IP-Adresse (PC /Endgerät)
  • URL (der abgerufenen Datei),
  • Referrer-URL
  • Browser / Betriebssystem / Access-Provider

Zweck:

  • Verbindung und technische Nutzung der Website,
  • Verwaltung und Systemsicherheit

 

Die Rechtsgrundlage bildet: Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

Diese Website nutzt eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

Datenerhebung bei Kontaktaufnahme

Im Falle der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail oder per Telefon werden Ihre personenbezogenen Daten zur Anfragenbearbeitung verarbeitet.

Die von der betroffenen Person angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Im Falle der Kontaktaufnahme werden die folgenden Daten von Ihnen erhoben und sodann durch uns gespeichert:

  • Name und Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Versicherungsdaten

Zweck der Datenerhebung und -speicherung ist:

  • Angebotserstellung
  • Patientenidentifikation
  • Terminvereinbarung
  • OP- Planung
  • Bearbeitung und Abwicklung der Bestellung zur Korrespondenz mit Ihnen
  • Rechnungslegung
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie
  • technische Administration der Webseite
  • Verwaltung

Ihre Einwilligung wird im Bestellprozess von Ihnen vor der Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Rechtsgrundlagen:

Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO.

Art. 6 Abs. 1, S.1, b) DSGVO (Vertragsabschluss)

Art. 6 Abs. 1, S. 1, a) DSGVO (Einwilligung)

 

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter (regelmäßige werbliche Informations-E-Mail zu unseren ärztlichen Leistungen und Angeboten oder anderweitigen Informationen aus unserem Unternehmen) freiwillig abonnieren, werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Hierzu gehören auch Informationen, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind. Die Prüfung der Gültigkeit der Emailadresse erfolgt über das sog. „double-opt-in“ Verfahren. Es wird hierzu die Bestellung des Newsletters durch Versand einer Bestätigungsmail und die Antwort geprüft. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die Abmeldung vom Newsletter (Widerruf der Einwilligung) ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vor-gesehenen Link im Newsletter erfolgen. Für den Widerspruch entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, die über die regulären Beförderungskosten (z.B. Kosten für einen Telefonanruf) hinausreichen. Die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1, S. 1, a) DSGVO.

 

Versand des Newsletters

Bestandspatienten

Wir behalten uns vor Ihnen regelmäßig Informationen, zu unseren ärztlichen Leistungen und Angeboten per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird Ihre Emailadresse aus dem Verteiler entfernt.

Speicherdauer

Im Rahmen der Abwicklung Ihrer Anfrage bzw. Behandlung erhobene und übermittelte personenbezogene Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht werden alle Daten gelöscht, es sei denn, dass nach Artikel 6 Abs. 1, S. 1, c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO (z. B. 10 Jahre für steuerrelevante Unterlagen bzw. 6 Jahre für sonstige Geschäftsbriefe)) eine längere Speicherung verpflichtend ist oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1, S. 1, a) DSGVO eingewilligt haben.

Pflicht zur Bereitstellung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben (Steuerrecht) bzw. kann sich aus vertraglichen Regelungen (Transparenz des Vertragspartners) ergeben. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten würde einem Vertragsschluss entgegenstehen und erfolgt daher auch nicht. Etwaige Auskünfte über die gesetzlich oder vertraglich vorgeschriebene Bereitstellung der personenbezogenen Daten erteilt Ihnen der Verantwortliche.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Eine Weitergabe setzt voraus:

  • Ausdrückliche Einwilligung Art. 6 Abs. 1, S. 1, a) DSGVO, oder
  • Erforderlichkeit der Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, oder
  • Gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1, S. 1, c) DSGVO, oder
  • Erforderlichkeit zur Abwicklung des Mandatsverhältnisses nach Art. 6 Abs. 1, S. 1, b) DSGVO.
  • Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
  • Sobald der Speicherzeitraum abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

 

Ihre Rechte als von der Datenerhebung betroffene Person:

  • 15 DSGVO Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • 16 DSGVO Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • 17 DSGVO Löschung Ihrer bei gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • 20 DSGVO Erhalt der bereitgestellten personenbezogenen Daten, in einem maschinenlesebaren Format
  • 7 Abs. 3 DSGVO Einwilligung jederzeit widerrufbar
  • 77 DSGVO Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Cookies: Verwendung, Rechtsgrundlage und Zweck

Damit wir den Funktionsumfang sowie die technische Darstellung unserer Webseite optimal gestalten können und auch weiter optimieren können, setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt, bzw. gespeichert werden. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S.1, f) DSGVO.

Die Rechtsgrundlage bei einer erteilten Einwilligung des Nutzers bildet Art. 6 Abs. 1, S.1. a) DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies: Übernahme von Spracheinstellungen. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Social Media

Datenverarbeitung in sozialen Medien

Es werden verschiedene sozialen Medien genutzt. Im Rahmen der Kommunikation mit Nutzern können Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden wodurch sich Risiken durch Erschwerung der Durchsetzung von Rechten ergeben können. Betreffend US-Anbietern, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Im Regelfall erfolgt eine Verarbeitung der Nutzerdaten zu Werbe- und Marktforschungszwecken, um aus dem Nutzungsverhalten Nutzungsprofile erstellen zu können. Die Nutzungsprofile können beispielsweise zum gezielten Schalten von Werbeanzeigen genutzt werden. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden.

Facebook

Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“)

Unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ wird erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

Instagram

Teil unserer Webseite ist die Integrierung des sogenannten Social Plugins („Plugins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388  und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/  abgerufen werden.

Twitter

Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA;

https://twitter.com/de/privacy

https://twitter.com/personalization.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO

YouTube

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

https://www.youtube.com;

https://policies.google.com/privacy

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO

Xing

XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland

www.xing.de

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO

LinkedIn
 
Unser Internetauftritt kann Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes „LinkedIn“ verwenden, welches von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird. Die Plugins sind mit einem LinkedIn Logo oder dem Zusatz “ LinkedIn Social Plugin“ gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite der Messe Düsseldorf GmbH aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird durch Anklicken des Icons eine direkte Verbindung mit den Servern von LinkedIn aufgebaut. Der Inhalt des Plugins wird von LinkedIn direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält LinkedIn die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei LinkedIn eingeloggt, kann LinkedIn den Besuch Ihrem LinkedIn -Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an LinkedIn übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch LinkedIn sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Wenn Sie nicht möchten, dass LinkedIn über unseren Internetauftritt bei Nutzung des Plugins Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei LinkedIn ausloggen.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

Online- Analyse

Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von GoogleMaps-Karten der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”).
Die Funktion ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten.
Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die GoogleMaps-Karten eingebunden sich, auch Daten der Besucher der Seiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.com/privacypolicy.html. Dort haben Sie auch im Datenschutzcenter die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu verändern, so dass Sie Ihre von Google verarbeiteten Daten verwalten und schützen können.
Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorhanden.
Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.
Dazu müssen Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website, wie bspw. die interaktive Kartenanzeige, vollumfänglich werden nutzen können.
 

Google AdSense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Webanzeigendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google AdSense verwendet sog. „DoubleClick DART Cookies“ („Cookies“). Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Darüber hinaus verwendet Google AdSense zur Sammlung von Informationen auch sog. „Web-Beacons“ (kleine unsichtbare Grafiken), durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Website aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die durch das Cookie und/ oder Web-Beacon erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf die AdSense-Anzeigen durchzuführen. Die im Rahmen von Google AdSense von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die von Google erhobenen Informationen werden unter Umständen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist und/ oder so weit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Die beschriebene Verarbeitung von Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke der zielgerichteten werblichen Ansprache des Nutzers durch werbende Dritte, deren Anzeigen basierend auf dem ausgewerteten Nutzerverhalten auf dieser Website angezeigt werden. Gleichsam dient die Verarbeitung unserem finanziellen Interesse an der Ausschöpfung des wirtschaftlichen Potenzials unseres Internetauftritts durch Einblendung von personalisierten Drittwerbeinhalten gegen Entgelt.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:
http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

Google-AdWords

Teil unserer Webseite ist die Integrierung des sogenannten Dienstes Google AdWords. Hierbei handelt es sich um einen Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus dem Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/  abgerufen werden.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Teil unserer Webseite ist die Integrierung des sogenannten Dienstes Google Analytics. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die gewonnenen Informationen im Auftrag des Webseitenbetreibers dazu verwenden, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics  genauer erläutert.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

Google+

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet, das von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) betrieben wird. Die Plugins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google+ besitzen oder gerade nicht bei Google+ eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google+ Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google+ veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil auf Google+ zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen. Sie können das Laden der Google Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, f) DSGVO

 

Onlinetermine über Doctolib

Für die optimale Terminverwaltung wird Doctolib GmbH, Mehringdamm 51, 10961 Berlin als sog. Auftragsverarbeiter eingesetzt.

Mit Hilfe des Kalendersystems von Doctolib können Patienten online Termine mit uns vereinbaren. Um einen Termin über Doctolib vereinbaren zu können, müssen Sie sich zunächst bei Doctolib registrieren.

Doctolib handelt als datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Etwaige Terminanfragen über Doctolib werden mit Datum und Uhrzeit, sowie Ihren Namen, Vornamen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an uns weitergeleitet. Die Speicherung der Daten erfolgt zur Terminverwaltung und Organisation des Praxisablaufes. Bezüglich dieser Datenverarbeitung sind wir verantwortlich im Sinne des Datenschutzrecht; Doctolib wird insoweit als Auftragsverarbeiter tätig, ist gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet und darf die Daten nicht zu einem anderen Zweck verwenden.

Wir versenden- sofern Sie eingewilligt haben – über eine Doctolib-Terminverwaltungssoftware Erinnerungs-SMS oder E-Mails. Doctolib handelt hierbei als unser Auftragsverarbeiter. Erinnerungsnachrichten erfolgen somit auch wenn keine originäre Terminbuchungen über www.doctolib.de erfolgt ist. Ihre erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Nähere Informationen finden Sie unter www.doctolib.de

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, b) DSGVO

Zwecke

  • Terminverwaltung
  • Verwaltung des Behandlungsverlaufes (Terminbenachrichtigung, Terminänderungen,- absagen)

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

  • Nachname (und Geburtsname), Vorname, Geburtsdatum
  • Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift
  • Kennwort
  • Grund für den Termin
  • behandelnder Arzt
  • Terminablauf

Personenbezogene Daten werden nicht an kommerzielle oder Werbepartner weitergeleitet und werden nur zur Auftragserfüllung verwendet.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, b) DSGVO

Ihre Rechte als von der Datenerhebung betroffene Person:

  • 15 DSGVO Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • 16 DSGVO Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • 17 DSGVO Löschung Ihrer bei gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • 20 DSGVO Erhalt der bereitgestellten personenbezogenen Daten, in einem maschinenlesebaren Format
  • 7 Abs. 3 DSGVO Einwilligung jederzeit widerrufbar
  • 77 DSGVO Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Kontakt:  Doctotlib GmbH — Wilhelmstraße 118, Aufgang C, 10963 Berlin, Deutschland oder datenschutz@ doctolib.de.

 

Onlinetermine über tomedo

Für die optimale Terminverwaltung wird die zollsoft Praxissoftware GmbH als sog. Auftragsverarbeiter eingesetzt.

Die zollsoft GmbH bietet als Hersteller des Praxisinformationssystems tomedo® einen Online-Dienst für die Buchung eines Termins zwischen Arzt und Patient im Rahmen einer Auftragsverarbeitung an.

Die Nutzung des Dienstes als Patient ist ohne vorherige Registrierung möglich. Nach Auswahl eines Besuchsgrund und eines verfügbaren Termins, wird der Patient aufgefordert seine Angaben (z.B. Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) in einem Kontaktformular zu übermitteln. Neben den freiwilligen Angaben und Ihrem Nachrichteninhalt werden diese Angaben von der Praxis benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie als Patient der Praxis zu identifizieren, Terminerinnerungen zu versenden und bei Bedarf (z.B. kurzfristiger Terminstornierung) Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Ihre Daten werden zur ordnungsgemäßen Nutzung des Online-Terminkalenders auf dem Webserver temporär gespeichert und anschließend an den lokalen Server des Praxisinformationssystems in der Praxis des Arztes übermittelt. Darüber hinaus werden keine weiteren Daten des Patienten gespeichert. Der Arzt ist im Rahmen seiner Tätigkeit zur Verschwiegenheit und zum Schutz dieser Informationen verpflichtet. Die eingegebenen Daten werden spätestens am Ende eines jeden Kalenderquartals automatisch auf dem Webserver gelöscht und sind dann nur noch im lokalen Praxisinformationssystem des Arztes als Termininformation hinterlegt. Sollten Sie die freiwillige Option „Eingetragene Daten für den nächsten Termin merken.“ auswählen, werden Ihre getätigten Eingaben lokal in Ihrem Browser gespeichert, bis Sie den Speicher aktiv leeren bzw. den Haken bei der nächsten Terminbuchung entfernen.

Speicherung der Daten

Alle Daten, die zur ordnungsgemäßen Nutzung des Online-Terminkalenders dauerhaft oder zeitlich begrenzt gespeichert werden müssen, werden an einen Server im Rechenzentrum übermittelt und dort gemäß den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) temporär gespeichert. Darüber hinaus werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Die technische Bereitstellung des Servers erfolgt durch:
Host Europe GmbH
Hansestraße 111
51149 Köln
Deutschland

Nähere Informationen finden Sie unter https://zollsoft.de/datenschutz/

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, b) DSGVO

Zwecke

  • Terminverwaltung
  • Verwaltung des Behandlungsverlaufes (Terminbenachrichtigung, Terminänderungen,- absagen)

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

  • Nachname (und Geburtsname), Vorname, Geburtsdatum
  • Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift
  • Kennwort
  • Grund für den Termin
  • behandelnder Arzt
  • Terminablauf

Personenbezogene Daten werden nicht an kommerzielle oder Werbepartner weitergeleitet und werden nur zur Auftragserfüllung verwendet.

Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1, S. 1, b) DSGVO

Ihre Rechte als von der Datenerhebung betroffene Person:

  • 15 DSGVO Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • 16 DSGVO Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • 17 DSGVO Löschung Ihrer bei gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • 20 DSGVO Erhalt der bereitgestellten personenbezogenen Daten, in einem maschinenlesebaren Format
  • 7 Abs. 3 DSGVO Einwilligung jederzeit widerrufbar
  • 77 DSGVO Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Kontakt:  zollsoft Praxissoftware GmbH, Ernst-Haeckel-Platz 5/6, 07745 Jena, https://zollsoft.de/kontakt/

Erstellt durch:

DREGER IP LEGAL, Rechtsanwalt Herr Dirk Dreger, Lindemannstr. 13, 40237 Düsseldorf, Telefon 0211/69155122, Telefax 0211/69155111, info@dregeriplegal.de, www.dregeriplegal.de